Artikel 2 GG – Freiheit und Recht auf Leib und Leben

[alert-success](1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.[/alert-success]

Artikel 2 des Grundgesetzes garantiert den Menschen in Deutschland die Freiheit, das Leben, körperliche Unversehrtheit und persönliche Entfaltung (sofern keine Rechte anderer Menschen verletzt werden). Die Freiheit kann aufgrund anderer Gesetze eingeschränkt werden, z.B. wenn jemand eine Straftat begeht, die mit Freiheitsstrafe bestraft wird.